Stephanie Peter
18.09.2018

Braucht es mittlerweile eigentlich für alles englische Begriffe und Umschreibungen? Anscheinend ja. So wird aus Mundpropaganda die Marketing-Form „Word-of-Mouth“ (WOM) und es klingt gleich wichtiger und professioneller. Wie der Name schon sagt, geht...